Referendariat

 

1998 schloss ich mein Studium mit der ersten Staatsprüfung für das Lehramt ab und begann mein Referendariat in Gütersloh. Ich zog mit allen Bildern nach Lippstadt um und mietete eine Wohnung mit einem zusätzlichen Atelierzimmer. Dort entstanden einige weitere Acrylbilder.

Die Schule forderte jedoch so viel Einsatz, dass ich meine Kreativität vollkommen auf den Unterricht fokussierte und kaum Zeit für meine Bilder hatte. Jedoch bot auch die Schule Raum zur Umsetzung zahlreicher Ideen, wie zum Beispiel ein Projekt zur Fassadenmalerei oder das Erstellen eines Kinderbuches.