Projekt der Realschule Zeitung

Projektwoche in der Realschule : Schüler malen René Magritte an die Wand

WR Schalksmühle, 07.10.2009, Martin Büdenbender

 

Mit lebensgroßen Figuren wollten Schüler der Realschule während der derzeit laufenden Projektwoche die Bushaltestellenhäuschen an der Bergstraße verschönern.

Aber bunte Acrylfarben sind auf nackten Beton nicht sonderlich beständig, insbesondere wenn dieser vom strömenden Regen völlig durchnässt ist. Die ersten Entwürfe wurden ganz einfach weggespült.

Doch die jungen Künstler ließen sich von diesem Misserfolg nicht entmutigen. Kurzerhand funktionierten sie mit ihrer Lehrerin Christiane Kranendonk das Schulgebäude zum Atelier um. Inzwischen schmücken dort die Flure täuschend echt wirkende Kopien der Bilder des weltberühmten Surrealisten.

„Die Verschönerung der Wartehäuschen wird die Gruppe noch nachholen”, freute sich Schulleiter Bernd Westerhoff nicht nur über den Einsatz dieser Arbeitsgruppe. Seit Montag läuft in der Realschule die Projektwoche und alle Teams sind mit großem Eifer dabei.

In der Kreativwerkstatt von Anna Escher wird Filz hergestellt, daraus Taschen genäht und aus buntem Glas werden hübsche Spiegel gestaltet. In der Mediothek erarbeitet eine andere Gruppe einen Film, eine „crime story” nach englischem Vorbild.

Rund um die Kartoffel geht es bei Biologielehrerin Christine Rothenberg-Weber. Zusammen mit Hauswirtschaftlehrerin Ilka Raakemeyer backen die Schüler leckeren Kuchen. Mädchen trainieren unter fachkundiger Leitung in der Turnhalle Selbstbehauptung.

Mit Dr. Jürgen Kahl begeben sich andere der Natur auf die Spur. Eine weitere Gruppe widmet sich Otfried Preußlers Roman Krabat und die Zehnt-klässler stellen eine digitale Diashow zusammen.

Aus dem Rahmen fällt das Projektthema Japan. „Einer unserer Kollegen ist mit einer Japanerin verheiratet”, erklärt der Schulleiter. So erhalten die Schülerinnen und Schüler dieser Gruppe interessante Einblicke in eine fremde Kultur direkt aus erster Hand.

Alle Ergebnisse der Projektwoche präsentieren die Schüler und ihre Lehrer heute von 16 bis 19 Uhr im Rahmen einer kleinen Schulfeier.

Westfälischen Rundschau 

 

zurück